Erkennen einer Demenzerkrankung – Wie geht es weiter? (Chefarzt D. Höger) am 26. Juli 2017, 19:00 Uhr in der Steigerwaldklinik Burgebrach

Erkennen einer Demenzerkrankung – Wie geht es weiter?

Die Anzahl demenziellen Erkrankungen steigt rasant an. Fast 1,6 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Demenz, weltweit sind es knapp 47 Millionen Menschen. Am Mittwoch den 26. Juli 2017 wird Chefarzt Dieter Höger in der Steigerwaldklinik Burgebrach über das Thema „Erkennen einer Demenzerkrankung – Wie geht es weiter?“ referieren.

Demenz, ein Wort, das aus zwei lateinischen Wortteilen zusammengesetzt ist, „de“ bedeutet „weg“ und „mens“ bedeutet „Verstand, Geist“.

In seinem Vortrag zeichnet Chefarzt Dieter Höger, Internist und Geriater mögliche Ursachen bzw. Auslöser einer Demenz auf. Er wird detailliert auf die Hauptmerkmale der Erkrankung eingehen und die möglichen Symptome und Anzeichen schildern. Die Besucher werden die unterschiedlichen Verlaufsformen und Schweregrade der demenziellen Erkrankung erfahren.

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG) lädt alle Interessierten zu dieser Informationsveranstaltung am 26.Juli 2017 um 19:00 Uhr in die Steigerwaldklinik Burgebrach Am Eichelberg 1 ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nach dem Vortrag beantwortet Herr Höger gerne noch offene Fragen.