Gelenkverschleiß/Arthrose der großen Gelenke – Gelenkerhalt oder Gelenkersatz? (Chefarzt Dr. M. Biedermann) am 06. Juli 2017, 19:00 Uhr in der Juraklinik Scheßlitz

Fünf Millionen Menschen leiden in Deutschland an der Gelenkerkrankung Arthrose. Häufig sind ältere Menschen von der Erkrankung betroffen, jedoch auch bei jüngeren wird Arthrose diagnostiziert. Als mögliche Ursachen des Gelenkverschleißes stehen langjährige übermäßige Beanspruchung der Gelenke, falsche Belastung oder Verletzungen. Die Folgen sind schmerzhafte und bewegungseinschränkende Beschwerden, die häufig nicht nur ein Gelenk betreffen.

Dr. med. Matthias Biedermann, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie an der Juraklinik Scheßlitz wird in seinem Vortrag „Gelenkverschleiß/Arthrose der großen Gelenke – Gelenkerhalt oder Gelenkersatz?“ über die Symptomatik, Diagnostik und über die möglichen konservativen und operativen Behandlungsformen ausführlich informieren und aufklären. Im Anschluss an seinen Vortrag wird Dr. Biedermann gerne noch offene Fragen beantworten.

 

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG) lädt alle Interessierten zu dieser Informationsveranstaltung am 6. Juli 2017 um 19:00 Uhr in die Juraklinik, Oberend 29 nach Scheßlitz ein.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und bedarf keiner Anmeldung.