05. April, 2017 | Kliniken | Pressemeldung
Kleiner Gastpatient aus Afghanistan

Nach langer Reise landete Wakil am Abend des 16.02.2017 gemeinsam mit über 80 Kindern aus Afghanistan und anderen zentralasiatischen Ländern auf dem Düsseldorfer Flughafen. Ehrenamtliche Helfer des BRK Bamberg erwarteten den kleinen Patienten bereits, um ihn in die Juraklinik Scheßlitz zu bringen.

Seit zwei Jahren leidet der 10jährige Wakil an einer Osteomyelitis (Knochenentzündung) im linken Unterschenkel, er wurde in Afghanistan schon zwei Mal operiert, doch leider nicht mit dem gewünschten Erfolg. So brachte ihn der Onkel zum Afghanischen Roten Halbmond, der Partnerorganisation des Friedensdorfes und stellte ihn dort vor. Der aufgeweckte Junge lebt in der Provinz Herat mit seiner Mutter und sechs Geschwistern im Alter von zwei bis zwölf Jahren in ärmlichen Verhältnissen.

In der Juraklinik Scheßlitz wurde der neugierige und aufgeschlossene kleine Patient nach entsprechender Untersuchung und Diagnostik von Chefarzt Dr. Biedermann operiert und die chronische Entzündung konnte zum Abklingen gebracht werden. Relativ rasch nach dem Eingriff „unterstützte“ Wakil, mit großer Begeisterung, das Pflegepersonal und den Chefarzt bei den Visiten. Der fröhliche Junge war nach kurzer Zeit dem gesamten Personal der Juraklinik bekannt und äußerst beliebt. Zusätzlich zum Krankenhauspersonal kümmerte sich ein ehrenamtliches Betreuerteam des BRK Scheßlitz.

Kleiner Patient aus Afghanistan

Nach erfolgreicher Genesung konnte der afghanische Junge ins Friedensdorf nach Oberhausen (NRW) zurückkehren. Dort wird er zusammen mit ca. 180 anderen Kindern aus 9 Nationen bei Spaß und Spiel sich weiter erholen, bis er wieder zu seiner Familie zurückkehrt.

Der afghanische Junge ist inzwischen das elfte Kind, das in Scheßlitz unentgeltlich behandelt wird. Seit 30 Jahren fliegt die Kinderhilfsorganisation Friedensdorf International zweimal jährlich in das von Kriegen und Krisen gebeutelte Land, um Kindern, denen in ihrer Heimat nicht geholfen werden kann, eine medizinische Behandlung in Deutschland zu ermöglichen. Die Juraklinik in Schesslitz mit Chefarzt Dr. Biedermann stehen für diese Unterstützung gerne bereit und übernehmen die entsprechende Versorgung der Kinder.