Error message

  • Notice: Trying to get property of non-object in block_block_view() (line 247 of /var/www/html/modules/block/block.module).
  • Notice: Trying to get property of non-object in block_block_view() (line 247 of /var/www/html/modules/block/block.module).
  • Notice: Trying to get property of non-object in block_block_view() (line 247 of /var/www/html/modules/block/block.module).
  • Notice: Trying to get property of non-object in block_block_view() (line 247 of /var/www/html/modules/block/block.module).
Chronischer Knieschmerz und seine Ursachen (Chefarzt Dr. M. Gunselmann) am 26. April 2017, 19:00 Uhr in der Steigerwaldklinik Burgebrach

Die Ursachen für akuten oder chronischen Knieschmerz sind so unterschiedlich wie die möglichen Behandlungsmethoden.

Chefarzt Dr. Manfred Gunselmann wird in seinem Vortrag „Chronischer Knieschmerz und seine Ursachen“ über die vielfältigen Ursachen und Symptome von Knieschmerzen aufklären und Untersuchungsmethoden zur Diagnosestellung vorstellen. Dabei erhalten die Besucher Einblick in konservative als auch operative Therapieformen. Der erfahrene Facharzt wird dabei zusätzlich zur ärztlichen Behandlung auch auf medikamentöse Behandlung, Physiotherapie oder andere relevante Hilfsmittel eingehen.

Nach dem Vortrag beantwortet Dr. Gunselmann gerne noch offene Fragen.

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG) lädt alle Interessierten zu dieser Informationsveranstaltung am 26. April 2017 um 19:00 Uhr in die Steigerwaldklinik, Am Eichelberg 1, nach Burgebrach ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (47)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (17)
Juni (9)
Juli (14)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
Angst und Schrecken – nützliche Signalgeber oder quälende Begleiter? (Dr. C. Lehner) am 29. März 2017, 19:00 Uhr in der Steigerwaldklinik Burgebrach

Gesundheitsvortrag in der Steigerwaldklinik Burgebrach.

Ängste sind grundsätzlich wichtige Signalgeber. Sie lassen den Menschen aufmerksamer und vorsichtiger werden. Das Gefühl der Angst hilft dem Menschen, Gefahren zu erkennen und entsprechend darauf zu reagieren. Was aber, wenn die Ängste außer Kontrolle geraten? Wenn die Angst zum quälenden Begleiter wird? Wo liegt die Grenze zwischen den wichtigen natürlichen Ängsten und einer Erkrankung?

In unserer heutigen Gesellschaft gibt es viele Situationen, die Ängste auslösen können. Die Angst um den Verlust, die Angst vor Krankheiten, aber auch Angst vor Prüfungen, Angst Auto zu fahren, Höhenangst usw., um nur einige zu nennen. Im Vortrag von Dr. C. Lehner, Oberarzt der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie, erhalten die Besucher umfangreiche Informationen zum Thema Angst. Der erfahrende Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie erläutert die unterschiedlichen Symptome, die Diagnostik und mögliche Therapien von Angsterkrankungen.Nach dem Vortrag beantwortet Dr. Lehner gerne noch offene Fragen.

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG) lädt alle Interessierten zu dieser Informationsveranstaltung am 29. März 2017 um 19:00 Uhr in die Steigerwaldklinik, Am Eichelberg 1, nach Burgebrach ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (47)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (17)
Juni (9)
Juli (14)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
22. Februar, 2017 | Kliniken | Gesundheitsvortrag
Darmkrebs – Früherkennung und Therapie (Chefarzt M. Zachert) am 22. Februar 2017, 19:00 Uhr in der Steigerwaldklinik Burgebrach

Darmkrebs – Früherkennung und Therapie - Vortrag in der Steigerwaldklinik Burgebrach

Bereits zum 16. Mal steht der März in ganz Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Unter dem Motto „Ausreden können tödlich sein!", ausgerufen von der Felix Burda Stiftung und der Stiftung LebensBlicke, engagieren sich in diesem Monat Gesundheitsorganisationen, Unternehmen, Städte, Kliniken und Privatpersonen für die Darmkrebsvorsorge.

Auch die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg beteiligt sich mit einem Vortrag „Darmkrebs – -Früherkennung und Therapie“ am 22. Februar .2016 an dieser deutschlandweiten Aktion. Die Wichtigkeit dieser Aktionen ist enorm, jährlich erkranken fast 64.000 Menschen neu an Darmkrebs. Dabei kann man kaum einer Krebsart so leicht vorbeugen. Durch Früherkennung könnten nahezu alle Darmkrebsfälle verhindert oder geheilt werden.

Im Vortrag „Darmkrebs – -Früherkennung und Therapie“ beleuchtet Chefarzt Michael Zachert, die Entstehung und Symptome von Darmkrebs, Vorsorgemaßnahmen und Vorsorgeuntersuchungen, die Diagnostik und die Therapiemöglichkeiten. Dabei geht der Chefarzt auch auf die unterschiedlichen Stadien von Tumoren ein. Nach dem Vortrag beantwortet Chefarzt M. Zachert gerne noch offene Fragen

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG) lädt alle Interessierte zu dieser Informationsveranstaltung am 22. Februar 2017 um 19:00 Uhr in die Steigerwaldklinik, Am Eichelberg 1, 96138 Burgebrach ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (47)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (17)
Juni (9)
Juli (14)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
25. Januar, 2017 | Kliniken | Gesundheitsvortrag
Chronische Rückenschmerzen (A. Herdan, Fachärztin für Anästhesie) am 25. Januar 2017, 19:00 Uhr in der Steigerwaldklinik Burgebrach

Das Kreuz mit dem Kreuz.

Gesundheitsvortrag „Chronische Rückenschmerzen“ in der Steigerwaldklinik Burgebrach

In Deutschland leiden die meisten Menschen (mehr als 80%) mindestens einmal im Leben an Rückenschmerzen. Der Schweregrad der Rückenschmerzen ist allerdings sehr unterschiedlich.

Wie sehr Schmerzen die Lebensqualität einschränken wissen Schmerzpatienten nur zu gut.

Alexandra Herdan, Fachärztin für Anästhesiologie und Neurochirurgie im MVZ Burgebrach und in den Kliniken des Landkreises wird in Ihrem Vortrag die unterschiedlichen Schmerzarten, wie Akuter Schmerz und Chronischer Schmerz darstellen. Die erfahrene Fachärztin erläutert in ihrem Vortrag detailliert die vielfältigen individuellen Schmerztherapien und beantwortet den Besuchern gerne ihre Fragen.

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG) lädt alle Interessierte zu diesem Gesundheitsvortrag am 25. Januar 2017 um 19.00 Uhr in Steigerwaldklinik Burgebrach, Am Eichelberg 1, 96138 Burgebrach ein.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (47)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (17)
Juni (9)
Juli (14)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
18. März, 2017 | GKG Bamberg | Messe
6. Ausbildungsmesse Steigerwaldschule Ebrach am 18. März 2017

Auch in diesem Jahr wird die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft mit einem Informationsstand bei der 6. Ausbildungsmesse am 18. März von 9:00 bis 12:00 Uhr in der Steigerwaldschule Ebrach / Turnhalle vertreten sein.

Wir freuen uns auf viele Besucher.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (47)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (17)
Juni (9)
Juli (14)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
15. März, 2017 | Kliniken | Messe
Psychische Gesundheit im Alter – bewegt älter werden! am 15. März 2017 in der Alten Seilerei, Bamberg

Psychische Gesundheit im Alter - Bewegt älter werden.

Informationsabend mit Markt der Möglichkeiten und Ausstellungseröffnung.

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft beteiligt sich an diesem Informationsabend
mit einem Vortrag von Chefarzt D. Höger "Demenz, Sucht und Depression" und Sie finden die GKG mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten.

Menschen in Deutschland erfreuen sich einer immer höheren Lebenserwartung. Mit zunehmendem Alter steigt aber auch das Risiko psychischer Erkrankungen wie Demenz, Depression und Suchterkrankungen. Viele Menschen fragen sich deshalb: Kann man vorbeugen?

Welchen Einfluss haben Ernährung, Bewegung und geistige Aktivität wie Lesen, Kartenspielen oder Kreuzworträtsel lösen?

Passend zum Jahresthema "Psychische Gesundheit" des Bayerischen Gesundheitsministeriums veranstalten Stadt und Landkreis eine Informationsreihe mit vielseitgem Programm:

In einem Fachvortrag informiert ein Chefarzt aus der Region über Grundlagen zu Demenz, Depression und Suchterkrankungen und darüber, wie man persönlich vorbeugen kann.

Beim Markt der Möglichkeiten lernen Sie gute Beispiele und regionale Ansprechpartner rund um psychische Gesundheit kennen.

Zudem wird die Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" eröffnet, die jeweils begleitend vor Ort zu sehen ist.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (47)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (17)
Juni (9)
Juli (14)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
10. März, 2017 | Kliniken | Messe
13. Gesundheitsmesse – franken aktiv & vital von 10. bis 12. März 2017

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft präsentiert Ihnen dieses Jahr Interessantes zum Thema Ernährung.

Zucker, die süße Gefahr. Ärzte und Diätassistenten werden Sie informieren.

Über unsere Seniotel Seniorenzentren erhalten Sie ebenfalls von den Heimleitern bzw. Pflegedienstleitern Auskünfte.

Des Weiteren möchten wir Sie herzlich einladen zu den Vorträgen:

Samstag 11.3.2017
13:00 Uhr Chefarzt Dr. med. Hendrik Bachmann "Weltmeister Deutschland: Warum wir auch beim Herzkatheter Champions sind"
 

Samstag 11.3.2017
14:00 Uhr Dr.  Andrea Schöppner "Vom Burnout zur Depression? Risiken und Auswege aus einem Teufelskreis "

Besuchen Sie uns auf der Messe Stand H 34.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (47)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (17)
Juni (9)
Juli (14)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
22. Februar, 2017 | Kliniken | Messe
Psychische Gesundheit im Alter – bewegt älter werden! am 22. Februar 2017 im Kulturraum Burgebrach

Psychische Gesundheit im Alter - Bewegt älter werden.

Informationsabend mit Markt der Möglichkeiten und Ausstellungseröffnung.

Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft beteiligt sich an diesem Informationsabend
mit einem Vortrag von Chefarzt D. Höger "Demenz, Sucht und Depression" und Sie finden die GKG mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten.

Menschen in Deutschland erfreuen sich einer immer höheren Lebenserwartung. Mit zunehmendem Alter steigt aber auch das Risiko psychischer Erkrankungen wie Demenz, Depression und Suchterkrankungen. Viele Menschen fragen sich deshalb: Kann man vorbeugen?

Welchen Einfluss haben Ernährung, Bewegung und geistige Aktivität wie Lesen, Kartenspielen oder Kreuzworträtsel lösen?

Passend zum Jahresthema "Psychische Gesundheit" des Bayerischen Gesundheitsministeriums veranstalten Stadt und Landkreis eine Informationsreihe mit vielseitgem Programm:

In einem Fachvortrag informiert ein Chefarzt aus der Region über Grundlagen zu Demenz, Depression und Suchterkrankungen und darüber, wie man persönlich vorbeugen kann.

Beim Markt der Möglichkeiten lernen Sie gute Beispiele und regionale Ansprechpartner rund um psychische Gesundheit kennen.

Zudem wird die Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" eröffnet, die jeweils begleitend vor Ort zu sehen ist.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (47)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (17)
Juni (9)
Juli (14)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
20. Februar, 2017 | Kliniken | Ausstellung
"Demenz" von 20. Februar bis 10. März 2017 in der Steigerwaldklinik Burgebrach

Kopfregal der Ausstellung Leben mit Demenz

Leben mit Demenz Was geht. Was bleibt.

Wanderausstellung in der Steigerwaldklinik Burgebrach

Die Ausstellung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege ist ab sofort bis zum 10. März in der Steigerwaldklinik Burgebrach zu Gast.

In Bayern leben bereits heute etwa 220.000 Menschen mit Demenz. Aufgrund der demografischen Entwicklung muss in den nächsten Jahren mit einem weiteren Anstieg gerechnet werden. Demenz und der Umgang mit den Betroffenen sind leider immer noch mit Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Mit der Ausstellung der Bayerischen Staatsregierung soll das Thema Demenz und die Bedürfnisse der Erkrankten sowie ihrer Angehörigen in die Mitte der Gesellschaft gerückt werden.

Die Ausstellung Leben mit Demenz – Was geht. Was bleibt. vermittelt mehrere Aspekte: Sie ermöglicht einen Überblick zum Thema Demenz und greift dabei auch Symptome und einzelne Stadien der Krankheit auf. Gleichzeitig verleiht die Ausstellung allen Besuchern einen Eindruck wie sich das Leben eines von Demenz betroffenen Menschen und seiner Angehörigen verändern kann.

Ein großes Kopfregal ist der Mittelpunkt der Ausstellung zum Thema Demenz. Ein Kopf, weil dort die Ursache für eine Demenzerkrankung sitzt. Ein Kopf ist aber auch das Symbol dafür, dass sich in den Köpfen etwas ändern muss. Der Bewusstseinswandel muss weiter vorangetrieben werden, um der Herausforderung Demenz schon heute und zukünftig besser begegnen zu können.

(Textquelle Bay. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege)

Die Steigerwaldklinik freut sich auf viele Besucher.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (47)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (17)
Juni (9)
Juli (14)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
26. Januar, 2017 | Kliniken | Gesundheitsvortrag
„Tag des Patienten“ am 26. Januar 2017 in der Juraklinik Scheßlitz

Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft beteiligt sich am Tag des Patienten am 26. Januar 2017 / Juraklinik Scheßlitz

Am 26. Januar 2017 lädt die Juraklinik in Scheßlitz zu einem Patiententag ein. An diesem bundesweit stattfindenden Aktionstag bietet die Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg ein interessantes Programm. Am Donnerstag, 26. Januar 2017 werden in der Zeit von 15:00 bis 16:00 Uhr Chefarzt Dieter Höger, Patientenfürsprecher Anton Heinert, Qualitätsbeauftragter Matthias Opel, der Zentrale Pflegedienstleiter Herbert Pflaum und die Pflegedienstleitung der Intensivstation Gabriele Schmitt in einer Informations- und Diskussionsrunde rund um „Patientenrechte / -behandlung im Krankenhaus“ in der Juraklinik Scheßlitz den Besuchern zur Verfügung stehen. Die informative Veranstaltung wird sicherlich für viele Bürger die eine oder andere offene Frage zu Patientenbehandlungen und die daraus resultierenden Rechte und Pflichten aufklären. Der Ausklang der Informationsrunde findet bei einem kleinen Imbiss statt.

Aufklärungsbedarf trotz modernisiertem Patientenrechtegesetz

Patienten in Krankenhäusern haben Rechte. „In der Praxis zeigt sich jedoch, dass viele Patienten über ihre Rechte nicht informiert sind“, berichtet Detlef Schliffke, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e.V. (BPiK). „Das 2013 in Kraft getretene Patientenrechtegesetz war lediglich der erste Schritt, die Rechte und Einflussmöglichkeiten von Patienten zu verbessern“, so Schliffke weiter.

Patienten müssen im Mittelpunkt stehen

Für Staatssekretär Karl-Josef Laumann, Patientenbeauftragter der Bundesregierung, müssen Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt des Gesundheitssystems stehen. Sie müssen selbstbestimmt und gut informiert sein. Und sie müssen klare Rechte und Pflichten haben.

„Informierte und aufgeklärte Patienten verbessern nachweislich die Behandlungszufriedenheit und den Therapieerfolg. Deshalb sehen wir den Ausbau und die Wahrung von Patientenrechten als Chance und nutzen diesen Tag zur Information für alle Interessierten“, sagt Geschäftsführerin der Gemeinnützigen Krankenhausgesellschaft Monika Röther.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (47)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (17)
Juni (9)
Juli (14)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)

Pages