Kosten

Pflegegrad 1
Tagessatz im Doppelzimmer: 67,09 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 125,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.915,88 €
Zuschlag im Einzelzimmer: 5,00 € täglich bzw. 152,10 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 2
Tagessatz im Doppelzimmer: 79,78 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 770,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.656,91 €
Zuschlag im Einzelzimmer: 5,00 € täglich bzw. 152,10 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 3
Tagessatz im Doppelzimmer: 95,96 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 1.262,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.657,10 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 5,00 € täglich bzw. 152,10 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

Pflegegrad 4
Tagessatz im Doppelzimmer: 112,82 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 1.775,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.656,98 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 5,00 € täglich bzw. 152,10 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 5
Tagessatz im Doppelzimmer: 120,38 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 2.005,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.656,96 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 5,00 € täglich bzw. 152,10 € im Monat (bei 30,42 Tagen) 

 

Kurzzeitpflege
Für die Kurzzeitpflege gelten die gleichen Tagessätze der entsprechenden Pflegestufe. Ab dem 01.01.17 werden bei Kurzzeitpflege von der Pflegekasse die Pflegekosten der jeweiligen Pflegestufe bis 2.005,00 € für höchstens 28 Tage im Kalenderjahr übernommen.

Zum 01.01.2017 sind die Regelungen nach dem Pflegestärkungsgesetz II zu den Pflegegraden in Kraft getreten.

Kosten

Pflegegrad 1
Tagessatz im Doppelzimmer: 68,59 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 125,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.961,51 €
Zuschlag im Einzelzimmer: 3,00 € täglich bzw. 91,26 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 2
Tagessatz im Doppelzimmer: 78,22 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 770,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.609,45 €
Zuschlag im Einzelzimmer: 3,00 € täglich bzw. 91,26 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 3
Tagessatz im Doppelzimmer: 94,40 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 1.262,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.609,65 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 3,00 € täglich bzw. 91,26 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

Pflegegrad 4
Tagessatz im Doppelzimmer: 111,26 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 1.775,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.609,53 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 3,00 € täglich bzw. 91,26 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 5
Tagessatz im Doppelzimmer: 118,82 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 2.005,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.609,50 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 3,00 € täglich bzw. 91,26 € im Monat (bei 30,42 Tagen) 

 

Kurzzeitpflege
Für die Kurzzeitpflege gelten die gleichen Tagessätze der entsprechenden Pflegestufe. Ab dem 01.01.17 werden bei Kurzzeitpflege von der Pflegekasse die Pflegekosten der jeweiligen Pflegestufe bis 2.005,00 € für höchstens 28 Tage im Kalenderjahr übernommen.

Zum 01.01.2017 sind die Regelungen nach dem Pflegestärkungsgesetz II zu den Pflegegraden in Kraft getreten.

Kosten

Pflegegrad 1
Tagessatz im Doppelzimmer: 66,89 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 125,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.909,79 €
Zuschlag im Einzelzimmer: 4,20 € täglich bzw. 127,76 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 2
Tagessatz im Doppelzimmer: 78,16 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 770,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.607,635 €
Zuschlag im Einzelzimmer: 4,20 € täglich bzw. 127,76 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 3
Tagessatz im Doppelzimmer: 94,34 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 1.262,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.607,82 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 4,20 € täglich bzw. 127,76 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

Pflegegrad 4
Tagessatz im Doppelzimmer: 111,20 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 1.775,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.607,70 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 4,20 € täglich bzw. 127,76 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 5
Tagessatz im Doppelzimmer: 118,76 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 2.005,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.607,68 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 4,20 € täglich bzw. 127,76 € im Monat (bei 30,42 Tagen) 

 

Kurzzeitpflege
Für die Kurzzeitpflege gelten die gleichen Tagessätze der entsprechenden Pflegestufe. Ab dem 01.01.17 werden bei Kurzzeitpflege von der Pflegekasse die Pflegekosten der jeweiligen Pflegestufe bis 2.005,00 € für höchstens 28 Tage im Kalenderjahr übernommen.

Zum 01.01.2017 sind die Regelungen nach dem Pflegestärkungsgesetz II zu den Pflegegraden in Kraft getreten.

Kosten

Pflegegrad 1
Tagessatz im Doppelzimmer:  67,44 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 125,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.926,52 €
Zuschlag im Einzelzimmer: 3,58 € täglich bzw. 108,90 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 2
Tagessatz im Doppelzimmer:  74,76 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse:  770,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.504,20 €
Zuschlag im Einzelzimmer: 3,58 € täglich bzw. 108,90 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 3
Tagessatz im Doppelzimmer: 90,94 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 1.262,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.504,39 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 3,58 € täglich bzw. 108,90 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

Pflegegrad 4
Tagessatz im Doppelzimmer: 107,80 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 1.775,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.504,28 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 3,58 € täglich bzw. 108,90 € im Monat (bei 30,42 Tagen)

 

Pflegegrad 5
Tagessatz im Doppelzimmer: 115,36 €
Monatlicher Zuschuss der Pflegekasse: 2.005,00 €
Eigenanteil im Monat (bei 30,42 Tagen): 1.504,25 €
Zuschlag für Einzelzimmer: 3,58 € täglich bzw. 108,90 € im Monat (bei 30,42 Tagen) 

 

Kurzzeitpflege
Für die Kurzzeitpflege gelten die gleichen Tagessätze der entsprechenden Pflegestufe. Ab dem 01.01.17 werden bei Kurzzeitpflege von der Pflegekasse die Pflegekosten der jeweiligen Pflegestufe bis 2.005,00 € für höchstens 28 Tage im Kalenderjahr übernommen.

Zum 01.01.2017 sind die Regelungen nach dem Pflegestärkungsgesetz II zu den Pflegegraden in Kraft getreten.

Unterkunft & Verpflegung

Unterkunft

Unser Wohnkonzept ermöglicht die räumliche Nähe aller Bewohnerzimmer zu den Gemeinschafts- und Aufenthaltsräumen. Auch Teeküchen, ein Snoezelenraum und Entspannungs- und Ruhezonen sind integriert. Dieses Konzept bietet unseren SeniorInnen eine gute Überschaubarkeit und Vertrautheit und schafft zusätzlich Geborgenheit.

Sehr gerne können sich unsere SeniorInnen zur Gestaltung ihres individuellen Wohnraumes – zum Sich-zuhause-Fühlen – mit eigenen Möbeln und anderen liebgewonnenen Gegenständen einrichten.

Unsere hellen, behindertengerechten Ein- und Zweibettzimmer sind mit Naturholzmöbeln modern ausgestattet und entsprechen einem hohen technischen Standard. Selbstverständlich verfügen alle unsere Zimmer über ein eigenes Badezimmer. Zur eigenen Sicherheit ist ein Schwestern-/Pflegerrufsystem in allen Zimmern verfügbar.

Alle Zimmer im Seniorenzentrum Walsdorf verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse.


Verpflegung

Wir servieren unseren SeniorInnen täglich schmackhafte Speisen, die sich an der heimischen Küche orientieren. Selbstverständlich können auch Schon- oder Diätkost gereicht werden. Neben den Hauptmahlzeiten werden mehrere leckere Zwischenmahlzeiten angeboten.

Unterkunft & Verpflegung

Unterkunft

Unser Wohnkonzept ermöglicht die räumliche Nähe aller Bewohnerzimmer zu den Gemeinschafts- und Aufenthaltsräumen. Auch Teeküchen, Entspannungs- und Ruhezonen sind integriert. Dieses Konzept bietet unseren SeniorInnen eine gute Überschaubarkeit und Vertrautheit und schafft zusätzlich Geborgenheit. Der Gemeinschaftsbereich als multifunktionaler offener Tagesraum (Essbereich, Aufenthaltszone) bildet den Mittelpunkt für die Begegnung und Kommunikation der SeniorInnen.

Sehr gerne können sich unsere SeniorInnen zur Gestaltung ihres individuellen Wohnraumes – zum Sich-zuhause-Fühlen – mit eigenen Möbeln und anderen liebgewonnenen Gegenständen einrichten.

Unsere hellen, behindertengerechten Ein- und Zweibettzimmer sind mit Naturholzmöbeln modern ausgestattet und entsprechen einem hohen technischen Standard. Selbstverständlich verfügen alle unsere Zimmer über ein eigenes Badezimmer. Zur eigenen Sicherheit ist ein Schwestern-/Pflegerrufsystem in allen Zimmern verfügbar.


Verpflegung

Wir servieren unseren SeniorInnen täglich schmackhafte Speisen, die sich an der heimischen Küche orientieren. Selbstverständlich können auch Schon- oder Diätkost gereicht werden. Neben den Hauptmahlzeiten werden mehrere leckere Zwischenmahlzeiten angeboten.

Unterkunft & Verpflegung

Unterkunft

Unser Wohnkonzept ermöglicht die räumliche Nähe aller Bewohnerzimmer zu den Gemeinschafts- und Aufenthaltsräumen. Auch Teeküchen, ein Snoezelenraum und Entspannungs- und Ruhezonen sind integriert. Dieses Konzept bietet unseren SeniorInnen eine gute Überschaubarkeit und Vertrautheit und schafft zusätzlich Geborgenheit.

Sehr gerne können sich unsere SeniorInnen zur Gestaltung ihres individuellen Wohnraumes – zum Sich-zuhause-Fühlen – mit eigenen Möbeln und anderen liebgewonnenen Gegenständen einrichten.

Unsere hellen, behindertengerechten Ein- und Zweibettzimmer sind mit Naturholzmöbeln modern ausgestattet und entsprechen einem hohen technischen Standard. Selbstverständlich verfügen alle unsere Zimmer über ein eigenes Badezimmer. Zur eigenen Sicherheit ist ein Schwestern-/Pflegerrufsystem in allen Zimmern verfügbar.


Verpflegung

Wir servieren unseren SeniorInnen täglich schmackhafte Speisen, die sich an der heimischen Küche orientieren. Selbstverständlich können auch Schon- oder Diätkost gereicht werden. Neben den Hauptmahlzeiten werden mehrere leckere Zwischenmahlzeiten angeboten.

Unterkunft & Verpflegung

Unterkunft

Unser Wohnkonzept ermöglicht die räumliche Nähe aller Bewohnerzimmer zu den Gemeinschafts- und Aufenthaltsräumen. Im Seniorenzentrum St. Kilian stehen zwei Speisesäle für die BewohnerInnen zur Verfügung. Auch Teeküchen, Entspannungs- und Ruhezonen sind integriert. Dieses Konzept bietet unseren SeniorInnen eine gute Überschaubarkeit und Vertrautheit und schafft zusätzlich Geborgenheit.

Sehr gerne können sich unsere SeniorInnen zur Gestaltung ihres individuellen Wohnraumes – zum Sich-zuhause-Fühlen – mit eigenen Möbeln und anderen liebgewonnenen Gegenständen einrichten.

Unsere hellen, behindertengerechten Ein- und Zweibettzimmer sind mit Naturholzmöbeln modern ausgestattet und entsprechen einem hohen technischen Standard. Selbstverständlich verfügen alle unsere Zimmer über ein eigenes Badezimmer. Zur eigenen Sicherheit ist ein Schwestern-/Pflegerrufsystem in allen Zimmern verfügbar.


Verpflegung

Wir servieren unseren SeniorInnen täglich schmackhafte Speisen, die sich an der heimischen Küche orientieren. Selbstverständlich können auch Schon- oder Diätkost gereicht werden. Neben den Hauptmahlzeiten werden mehrere leckere Zwischenmahlzeiten angeboten.

Unterkunft & Verpflegung

Unterkunft

Unser Wohnkonzept ermöglicht die räumliche Nähe aller Bewohnerzimmer zu den Gemeinschafts- und Aufenthaltsräumen. Auch Teeküchen, Entspannungs- und Ruhezonen sind integriert. Dieses Konzept bietet unseren SeniorInnen eine gute Überschaubarkeit und Vertrautheit und schafft zusätzlich Geborgenheit. 

Sehr gerne können sich unsere SeniorInnen zur Gestaltung ihres individuellen Wohnraumes – zum Sich-zuhause-Fühlen – mit eigenen Möbeln und anderen liebgewonnenen Gegenständen einrichten.

Unsere hellen, behindertengerechten Ein- und Zweibettzimmer sind mit Naturholzmöbeln modern ausgestattet und entsprechen einem hohen technischen Standard. Selbstverständlich verfügen alle unsere Zimmer über ein eigenes Badezimmer. Zur eigenen Sicherheit ist ein Schwestern-/Pflegerrufsystem in allen Zimmern verfügbar.


Verpflegung

Wir servieren unseren SeniorInnen täglich schmackhafte Speisen, die sich an der heimischen Küche orientieren. Selbstverständlich können auch Schon- oder Diätkost gereicht werden. Neben den Hauptmahlzeiten werden mehrere leckere Zwischenmahlzeiten angeboten.

Unterkunft & Verpflegung

Unterkunft

Unser Wohnkonzept ermöglicht die räumliche Nähe aller Bewohnerzimmer zu den Gemeinschafts- und Aufenthaltsräumen. Auch Teeküchen, Entspannungs- und Ruhezonen sind integriert. Dieses Konzept bietet unseren SeniorInnen eine gute Überschaubarkeit und Vertrautheit und schafft zusätzlich Geborgenheit.

Sehr gerne können sich unsere SeniorInnen zur Gestaltung ihres individuellen Wohnraumes – zum Sich-zuhause-Fühlen – mit eigenen Möbeln und anderen liebgewonnenen Gegenständen einrichten.

Unsere hellen, behindertengerechten Ein- und Zweibettzimmer sind mit Naturholzmöbeln modern ausgestattet und entsprechen einem hohen technischen Standard. Selbstverständlich verfügen alle unsere Zimmer über ein eigenes Badezimmer. Zur eigenen Sicherheit ist ein Schwestern-/Pflegerrufsystem in allen Zimmern verfügbar.

Die Pflegeeinrichtung verfügt über zwei Terrassen und wintergartenähnliche Aufenthaltsräume.


Verpflegung

Wir servieren unseren SeniorInnen täglich schmackhafte Speisen, die sich an der heimischen Küche orientieren. Selbstverständlich können auch Schon- oder Diätkost gereicht werden. Neben den Hauptmahlzeiten werden mehrere leckere Zwischenmahlzeiten angeboten.

Pages