15. Februar, 2018 | SENIOTEL® | Pressemeldung
Fasching im Seniorenheim

MCC Memmelsdorf mit seinen Garden, die Tanzmäuse vom TSV Scheßlitz und Musiker Charly brachten Faschingsstimmung in die Pflegeeinrichtung St. Kilian

Mit phantasievollen Tänzen brachten die 8 Bambinis des MCC Memmelsdorf die tollen Tage zu den Bewohnern in die Pflegeeinrichtung St. Kilian. Als furchterregende Monster verkleidet zeigten die 6 bis 9 Jährigen ihr tänzerisches und schauspielerisches Talent. Begeisterung löste ebenfalls der professionelle Tanz der Tanzmariechen Nina Then und Hanna Schiller unter der Leitung von Trainerin Christina Ther, aus. Zum großen Vergnügen aller Beteiligten kamen am Rosenmontag noch die Tanzmäuse des TSV Scheßlitz, die mit 14 Kindern im Alter von 7-9 Jahren orientalische Klänge im Pflegeheim verbreiteten. Abgerundet hat Musiker Charly am Faschingsdienstag das bunte Treiben. Mit altbekannten Faschingsliedern, Anekdoten und Witzigem unterhielt der Musiker aufs Beste.

In den Seniorenheimen der Seniotel gGmbH finden jährlich Faschingsfeiern mit Live-Musik, Fahrten zu Faschingsumzügen u.s.w. statt. Die Ergotherapeuten und Pflegedienstleiterinnen der jeweiligen Seniorenzentren organisieren über das ganze Jahr hinweg Veranstaltungen nach Jahreszeiten oder zu bestimmten Anlässen für ihre Bewohner. Gemeinsam kann so das ganze Jahr intensiv erlebt werden.

Bambinis MCC Scheßlitz Seniorenzentrum St. Kilian

Tanzmäuse des TSV Scheßlitz im Seniorenzentrum St. Kilian

 

Tanzmariechen MCC Scheßlitz im Seniorenzentrum St. Kilian

 

Musiker Charly im Seniorenzentrum St. Kilian Scheßlitz

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (43)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (16)
Juni (7)
Juli (13)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
Ernährung und Demenz - Wenn das Essen in Vergessenheit gerät. Vortrag im Seniorenzentrum Adelsdorf

Vortrag „Ernährung und Demenz“ am 21.02.2018 im Seniorenzentrum Adelsdorf.

Etwa 230.000 dementiell erkrankte Menschen leben derzeit in Bayern, Tendenz steigend. Gibt es Möglichkeiten zur Prävention über die Ernährung? Vor welchen besonderen Herausforderungen stehen wir und wie können wir ihnen begegnen, wenn es um die Versorgung dementer Angehöriger geht?

Diese und weitere Fragen rund um das Thema Ernährung und Demenz werden im Vortrag aufgegriffen und sollen neue Impulse geben, wie wir bis ins hohe Alter gut versorgt sind.

Der Vortrag "Ernährung und Demenz", den die Diätassistentin Sabine Riemer referiert, beginnt am 21.02.2018 um 19:00 Uhr im Seniorenzentrum in Adelsdorf, Läusbergring 18, 91325 Adelsdorf. Dieser Vortrag wird in regelmäßigen Abständen in allen elf Seniorenzentren der Seniotel gGmbH stattfinden. Der Vortrag ist kostenfrei und es Bedarf keiner Anmeldung.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (43)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (16)
Juni (7)
Juli (13)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)
02. Februar, 2018 | Kliniken | Pressemeldung
Schülerin mit dem 2. Platz des Queen Silvia Nursing Award ausgezeichnet

Ende Januar 2018 belegte Frau Anna Hense, Schülerin der Generalistischen Pflegeausbildung den 2. Platz des Queen Silvia Nursing Award (QSNA). Die Urkunde des renommierten Ideenwettbewerbes wurde Frau Hense während des Pflegekongresses in Berlin überreicht. Die Schülerin absolviert derzeit ihre theoretische Ausbildung in der Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe und ihre Praxisphase in der Steigerwaldklinik Burgebrach und bei den Mobilen Diensten der Seniotel gGmbH.

Von 303 Ideen, die der deutsche Pflegenachwuchs bei der Vergabekommission des Innovationspreises einreichte, wurde Frau Hense für die Idee: „Mit den Stimmen der Familie, Geschichten oder Alltagsbegebenheiten für ihre pflegebedürftigen Angehörigen digital aufzunehmen“ mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Geschichten mit den vertrauten Stimmen der Familie anzuhören entspannt Pflegebedürftige, sodass innere Unruhe oder auch Einschlafstörungen oftmals gemildert werden können. Den ersten Platz belegte Frau Berit Ehmann, Schülerin der Evangelischen Fachschule für Altenpflege in Backnang.

Mit großer Freude und voller Stolz gratulierten der Geschäftsführer der Gemeinnützigen Krankenhausgesellschaft Udo Kunzmann und der Zentrale Pflegedienstleiter Herbert Pflaum zu dieser kreativen Leistung. Auf die Idee kam die Schülerin für Gesundheits- und Krankenpflege im häuslichen Umfeld. „Für meine Oma habe ich Geschichten aufgenommen“, erzählte Frau Hense. Dass diese Idee begeistert, zeigt auch, dass die Umsetzung, laut Geschäftsführer Kunzmann, als Pilotprojekt in einem Seniorenzentrum der Seniotel gGmbH erprobt werden soll. Bleibt zu wünschen, dass dieses Pilotprojekt ein voller Erfolg wird und in allen elf Seniorenzentren der Seniotel gGmbH eingeführt wird.

Hintergrund:

Ziel des QSNA ist es, die Voraussetzungen für dauerhafte positive Veränderungen in der Gesundheitsversorgung insbesondere älterer Menschen zu schaffen. Der Preis zur Förderung des Pflegenachwuchses wird seit 2013 vergeben. Nach den Ländern Schweden, Finnland und Polen fand der Ideenwettbewerb in 2017 erstmals in Deutschland statt.

Gratulation von Anna Hense durch Geschäftsführer Udo Kunzmann

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (43)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (16)
Juni (7)
Juli (13)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)

Offene Stellen

Stelle: Notarzt (m/w) für NEF-Dienste

Die Steigerwaldklinik sucht für ihre geplante Teilnahme am Rettungsdienst des Notarztstandorts Schlüsselfeld-Burgebrach Sie als

Notarzt/Notärztin für den Nacht- und/oder Wochenendienst in Voll- oder Teilzeit.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Reine Notarzttätigkeit

Ihr Profil:

  • Fortgeschrittene bzw. abgeschlossene Facharztausbildung (Innere Medizin, Chirurgie, Anästhesie oder Allgemeinmedizin)
  • Fachkkunde Rettungsdienst, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin wünschenswert

Wir sind ein moderner Arbeitgeber, der die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso fördert wie die Gesunderhaltung unserer MitarbeiterInnen durch betrieblich Gesundheitsförderung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne...

Florian Höhn - Referent der Geschäftsleitung
Referent der Geschäftsführung
Dipl. - Betriebswirt (FH) Florian Höhn
Telefon: 09542-779-109
Fax: 09542-779-199
E-Mail: f.hoehn@gkg-bamberg.de


Ihre Bewerbung senden Sie bitte an ...

Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg mbH
Steigerwaldklinik Burgebrach
Personalabteilung
Oberend 29
96110 Scheßlitz
 

oder per Mail (ausschließlich PDF-Dateien) an karriere@gkg-bamberg.de

Dipl. - Betriebswirt (FH) Florian Höhn

27. Februar, 2018 | Kliniken | Ausstellung
Einladung zur Ausstellungseröffnung "Die Farben des Senegal" am 27.02.2018 um 17:00 Uhr Steigerwaldklinik Burgebrach

Einladung zur Ausstellungseröffnung

Farben des Senegal – ein fotografisches Kaleidoskop

Am 27. Februar, um 17:00 Uhr werden Landrat Johann Kalb und Udo Kunzmann, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Krankenhausgesellschaft gemeinsam mit Dr. Hendrik Bachmann die Ausstellung „Farben des Senegal“ in der Steigerwaldklinik Burgebrach eröffnen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Farben des Senegal

Der Burgebracher Kardiologe Dr. Hendrik Bachmann und seine Frau, stellvertretende Schulleitung der Caritas-Fachakademie für Sozialpädagogik (Bdg.), zeichnen mit ihren Fotografien ein vielschichtiges Mosaik des Alltags von Menschen im Senegal.

Auf zwei Reisen haben die beiden Fotografen ihre Eindrücke vom Leben, der Kultur und der Natur in und rund um die Partnerdiözese Thiès in Bildern und Geschichten verarbeitet: die Spannung zwischen Stammestradition und Moderne, das Miteinander der Religionen, die Rolle der Frau in der Gesellschaft, Fluchtgeschichten und die Herausforderungen in Bezug auf Bildung, Natur und Umwelt. Die Fotografien zeigen sowohl die Schönheit als auch die Verletzlichkeit des Senegal, wollen begeistern und zum Nachdenken anregen, die reichhaltigen Ressourcen, aber auch die Widersprüche des Lebens im Senegal aufgreifen.

Die Fotoausstellung wurde anlässlich der 10-jährigen Bistumspartnerschaft zwischen den Diözesen Bamberg und Thiès erstellt. Träger der Ausstellung ist die KEB (katholische Erwachsenenbildung) im Erzbistum Bamberg.

Die Eröffnungsveranstaltung

Nach den Grußworten von Landrat Johann Kalb und Udo Kunzmann (Geschäftsführer der GKG) folgt ein kurzer Bericht von Andrea Schmitt (Kindergarten St. Bernhard, Ebrach) über die lebendige Kooperation mit einem Kindergarten in Thiès. Im Anschluss wird Dr. Hendrik Bachmann die Gäste der Vernissage in die Fotoausstellung einführen.

Als Highlights werden afrikanische Lieder von den Kindergartenkindern St. Vitus (Burgebrach) und Musikstücke von Studierenden der Caritas-Fachakademie dargeboten.

Abgerundet wird die Eröffnungsveranstaltung mit einem Umtrunk und mit einem landestypischen Imbiss. Im Anschluss laden die Fotografen zu Rundgängen durch die Ausstellung ein.

Die Ausstellung kann vom 27. Februar 2018 bis zum 30. April 2018 in der Steigerwaldklinik Burgebrach besucht werden.

2018 Ausstellung Farben des Senegal in der Steigerwaldklinik Burgebrach

 

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (43)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (16)
Juni (7)
Juli (13)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)

Andreas Hafke

Oberärztin Hedda Hollfelder

Offene Stellen

Stelle: Ergotherapeut (m/w)

Für unser Seniorenzentrum in Adelsdorf suchen wir ab sofort einen

Ergotherapeuten (m/w) in Teilzeit (50% bzw. 19,25 Std./Woche,

unbefristet.

Ihr Aufgabengebiet:
Schwerpunkte bilden Gruppen- und Einzeltherapien. Hier gehören insbesondere folgende Tätigkeiten zum Aufgabengebiet:

  • Spezielle Gymnastik und Bewegungsübungen für Senioren
  • Gedächtnistraining
  • Gemeinsames Singen und musiktherapeutische Elemente in der Gruppe
  • Biographiearbeit, Einzelgespräche mit den Heimbewohnern
  • Selbstständigkeitstraining
  • Realitätsorientierung
  • Therapeutisches Malen
  • Spielgruppen
  • Funktionelle Einzeltherapie wie z.B. bei Hemiplegie

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne...

Carsten Seidel - Einrichtungsleiter
Einrichtungsleitung
Carsten Seidel
Telefon: 09195-92299-0
Fax: 09195-92299-150

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an ...

Seniotel gGmbH
Seniorenzentrum Adelsdorf
Personalabteilung
Oberend 29
96110 Scheßlitz

oder bewerben Sie sich per E-Mail, mit PDF Dateien, an karriere@seniotel.de.

Gesundheitsvorträge 2018

Auch in 2018 möchten wir der Bevölkerung Gesundheitsvorträge in den Kliniken und in unseren Seniorenzentren anbieten.

Die komplette Übersicht können Sie sich unter Service Gesundheitsvorträge 2018 downloaden.

Beiträge filtern
Bereich
Alle
GKG Bamberg
Kliniken
SENIOTEL®
Ambulante Versorgung
Kategorie
Alle
Ausstellung
Gesundheitsvortrag
Messe
Pressemeldung
Veranstaltung
Zeitraum auswählen
Jahr
Alle
2016 (13)
2017 (74)
2018 (43)
Monat
Alle
Januar (9)
Februar (13)
März (13)
April (13)
Mai (16)
Juni (7)
Juli (13)
August (9)
September (7)
Oktober (15)
November (10)
Dezember (5)

Pages